Immobilien | Bunte Wände beim Auszug verboten

7. November 2013

„Das Urteil ist problematisch. Wer beim Auszug seine Wohnung mit kräftigen Farbanstrichen und bunten Wänden zurückgibt, muss Schadensersatz zahlen. Das gilt auch, wenn Mieter laut Mietvertrag überhaupt nicht verpflichtet waren, Schönheitsreparaturen durchzuführen“, kommentierte der Direktor des Deutschen Mieterbundes (DMB), Lukas Siebenkotten, die heutige Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH VIII ZR 416/12).


(Quelle: mieterbund.de)

« zur Übersicht

Neue Projekte per EMail

Bitte füllen Sie das Formular rechts aus, um neue Projekte zukünftig tagesaktuell per EMail zu erhalten.