Recht & Steuern | Herausgabepflicht von Provisionen bei freien Beratern?

7. November 2013

Im Gegensatz zu Banken sind freie Berater, abgesehen von bestimmten Ausnahmefällen, nicht verpflichtet, Anleger ungefragt über die Provisionshöhe zu informieren. Freie Berater sind nach zwischenzeitlich gefestigter Rechtsprechung sowohl des dritten also auch des elften Zivilsenats des Bundesgrichtshofs (BGH) grundsätzlich nicht verpflichtet, Anleger ungefragt über die Höhe der erzielten Provision aufzuklären.

 

(Quelle: cash-online.de)

« zur Übersicht

Neue Projekte per EMail

Bitte füllen Sie das Formular rechts aus, um neue Projekte zukünftig tagesaktuell per EMail zu erhalten.